top of page

Für Erzhausen.

Für Sie.

Ihre Stimme für mich am 09. Juni.

MEINE VISIONEN

Damit Erzhausen auch in Zukunft viel zu bieten hat

Füreinander & Miteinander

  • In Erzhausen ist das Ehrenamt das Herzstück unseres Gemeinschaftslebens. Zahlreiche Vereine und engagierte Bürger*innen prägen das Gesicht unserer Gemeinde und machen sie zu einem lebens- und liebenswerten Ort.

    Es ist mein Ziel, die Bedürfnisse und Anliegen unserer Vereine und engagierten Erzhäuser*innen zu verstehen und sie bestmöglich zu unterstützen.

    Durch offene Kommunikation und regen Austausch möchte ich sicherstellen, dass ihre Anliegen gehört werden.

    Ein "Tag des Ehrenamts" ist für mich nicht nur eine Geste der Wertschätzung, sondern auch eine Gelegenheit, das Engagement und die Vielfalt unserer Gemeinschaft gebührend zu feiern.

  • Als Architektin ist mir die Bedeutung des sozialen Miteinanders sowie das Zusammenarbeiten von unterschiedlichen Akteur*innen bekannt. Mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen aus der ehrenamtlichen Tätigkeit in der Gemeindevertretung, aber auch als Bürgerin und Mutter, sehe ich die Möglichkeit, die sozialen Angebote in Erzhausen noch weiterzuentwickeln und besser zu strukturieren. Es ist mein Ziel, die Kräfte zu bündeln und die Unterstützungsdienste übersichtlicher zu gestalten, um die Bedürfnisse von Erzhausen effektiver zu erfüllen.

    Dies soll in Form eines Familienzentrums geschehen als eine zentrale Anlaufstelle für die Belange von Kindern, Jugendlichen, jungen Eltern, Familien und Senior*innen – für Neubürger*innen und alteingesessene Erzhäuser*innen.

    Hier finden Begegnungen, Beratungen und Bildung statt. Das Erzhäuser Familienzentrum wird Schnittstelle für Informationen, Leistungen und ämterübergreifende Zuständigkeiten und fördert die Eigeninitiative und gegenseitige Unterstützung. Und das ganz niedrigschwellig, weil jeder mit seinem Anliegen willkommen und einfach kommen kann. Finanziell gefördert wird so ein Anliegen vom Land Hessen.  

  • Die stärkere Beteiligung der Erzhäuser*innen an Entscheidungen außerhalb des Parlaments ist ein Ziel. Hierzu ist es wichtig, über Gespräche, Informationsveranstaltungen, offene Diskussionen an gemeinsamen Lösungen zu arbeiten. Andernorts gibt es schon gute Beispiele, die zeigen, dass damit das Vertrauen in die Demokratie gestärkt wird.

  • Die Umsetzung des Freizeitgeländes erfordert eine sorgfältige Planung und Organisation, um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse unserer Gemeinschaft erfüllt werden und attraktiver Raum für Erholung und Unterhaltung entsteht. Unsere Kinder und Jugendlichen warten schon zu lange auf diesen Begegnungsort. Deswegen ist es umso wichtiger, die Planungen hierfür schnellstmöglich wieder aufzunehmen und die Realisierung, wenn vielleicht zunächst auch erst in kleineren Schritten herbeizuführen. Hierfür muss ein geeignetes Planungsbüro gefunden werden und Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden. Es muss auch dringend geprüft werden, ob hierfür Fördergelder von Land und Bund zur Verfügung stehen.

Klimafreundliches Erzhausen

  • Ich möchte, dass unsere öffentlichen Grünflächen in Erzhausen naturnaher und insektenfreundlicher gestaltet werden. Dies fördert die Biodiversität und schafft lebenswertere Räume. Durch die Anlage von Blumenwiesen, Staudenpflanzungen und anderen ökologisch wertvollen Elementen können wir nicht nur die Vielfalt an Pflanzen und Tieren fördern, sondern auch unser Klima in Erzhausen verbessern. Dies steigert unser aller Wohlbefinden und trägt dazu bei, unser Erzhausen grüner, gesünder und lebenswerter zu gestalten.

    Ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigen Entwicklung Erzhausens.

  • Die Bereitstellung von mehr Schatten durch zusätzliche Bäume auf unseren Spielplätzen und öffentlichen Flächen ist von großer Bedeutung für unser Wohlbefinden in Erzhausen. Durch gezielte Bepflanzung mit Bäumen, schaffen wir einen angenehmen Aufenthaltsort, der vor der Sonne schützt, das Mikroklima verbessert und unsere Luftqualität erhöht. Z.B. weist der Spielplatz im Kiefernweg derzeit leider kaum Bäume auf den Flächen auf, sodass es im Sommer keine schattigen Plätze gibt. Wir müssen prüfen, wo die Notwendigkeiten bestehen, damit wir diese gezielt in Angriff nehmen können.

  • Die verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energien und die gezielte Reduzierung des Energieverbrauchs sind entscheidende Schritte auf dem Weg zu einer nachhaltigen und klimafreundlichen Zukunft für Erzhausen. Alle Potenziale, um regenerative Energiequellen auszubauen, sollten identifiziert und bewertet werden. Die Priorisierung und Umsetzung der verschiedenen Szenarien sollte durch eine starke Einbindung und Beteiligung der Erzhäuser*innen erfolgen. Gleichzeitig ist es wichtig, den Energieverbrauch effizient zu reduzieren, z.B. durch die Modernisierung von gemeindeeigenen Gebäuden, durch die Förderung energieeffizienter Technologien oder die Sensibilisierung für einen bewussten Umgang mit Energie. Diese Maßnahmen sind nicht nur ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, sondern tragen auch zur Schonung natürlicher Ressourcen bei und fördern eine nachhaltige Entwicklung weltweit.

  • 2022 hat die Gemeindevertretung den Beschluss gefasst, dass öffentliche Trinkbrunnen in Erzhausen installiert werden sollen. Diese Maßnahme ist in Hessen 80-100% förderfähig. Sie trägt dazu bei, dass jeder Zugang zu öffentlichem Trinkwasser bekommt. Der Klimawandel führt weltweit zu heißen und sehr heißen Sommern, die eine Gesundheitsgefahr

    für die Bevölkerung darstellen. Daher ist die Bereitstellung von Trinkwasser im öffentlichen Raum, eine wichtige Maßnahme.

  • Schotterbeete wurden in der Vergangenheit oft aus ästhetischen Gründen oder aus praktischen Überlegungen wie der Reduzierung von Unkrautwuchs und dem sparsamen Einsatz von Wasser angelegt. Allerdings zeigen Erkenntnisse über die ökologischen Auswirkungen von Schottergärten die Nachteile dieser Praxis. Das Beseitigen von Schotterbeeten führt zur Steigerung des ökologischen Wertes einer Grünfläche und fördert die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt. Wir können in künftigen Bebauungsplänen darauf achten, dass diese Art von Vorgärten nicht mehr umgesetzt werden. Auch die öffentlichen Schotterbeete in Erzhausen, z. B. an der Park&Ride Anlage am Bahnhof sollten zeitnah weichen, um unser Erzhausen klimagerecht aufzustellen.

ÜBER MICH

Mit Begeisterung für Erzhausen von Anfang an.

Seit 2016 bin ich in der Gemeindevertretung aktiv eingebunden und erkenne, wie viel Verbesserungspotenzial in Erzhausen steckt. Ich glaube, dass man viele Dinge zielorientierter angehen und effizienter gestalten kann.

Erzhausen ist mein zu Hause und liegt mir sehr am Herzen. Ich bin hier aufgewachsen und als gebürtige Erzhäuserin kenne ich diesen Ort seit nunmehr 37 Jahren. Hier lebe ich mit meiner Familie, meinem Lebenspartner und unserem gemeinsamen Kind. Mir ist bewusst, dass bereits durch sehr großes ehrenamtliches Engagement der Erzhäuser Bürgerschaft, der Vereine, unser Ort lebenswert und liebenswert gestaltet wird.

  • Seit 2018

    Gün Baugesellschaft mbH, Erzhausen

    Personalführung, Projektleitung, Bauleitung, Planung, Kalkulation

    2015-2018

    Thomas Grüninger Architekten, Darmstadt

    Teamarbeit, Projektleitung

    2014-2020

    Hochschule Darmstadt (University of Applied Sciences)

    Lehrbeauftragte im Bereich Energietechnik und Entwurf

    2011

    Studio Fuksas, Rom

    Praktikum im Rahmen des Studiums

    2006-2007

    Villaggio SOS di Vicenza

    Freiwilliges Soziales Jahr im SOS Kinderdorf

  • 2011-2014

    Hochschule Darmstadt (University of Applied Sciences)

    Architekturstudium (Master of Arts)

    2013

    MSGSU (Mimar Sinan Fine Arts University, Istanbul)

    Auslandssemster Erasmus (Master of Arts)

    2007-2011

    Hochschule Darmstadt (University of Applied Sciences)

    Architekturstudium (Bachelor of Arts)

    2003-2006

    Gymnasiale Oberstufe

    Eleonorenschule Darmstadt

    1997-2003

    Gymnasialer Zweig (Gesamtschule)

    Hessenwaldschule in Weiterstadt

    1993-1997

    Grundschule

    Lessingschule in Erzhausen

  • Seit 1993

    Mitglied der Sportvereinigung Erzhausen

    Abteilung Blasorchester, Abteilung Turnen

    Seit 1996

    Mitglied der Sportgemeinschaft Egelsbach

    Abteilung Handball

    Seit 2013

    Mitglied der SPD

    Seit 2021 Fraktionsvorsitzende

    Seit 2016

    Mitglied der Gemeindevertretung Erzhausen

    Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss

    2019 - 2023

    Schöffin am Amtsgericht Darmstadt

    Seit 2021

    Mitglied im Obst- und Gartenbauverein

    Seit 2024

    Schöffin am Landgericht Darmstadt

Ich freue mich
über Ihre Stimme
am 09. Juni,
damit wir gemeinsam unser Erzhausen 
auchin Zukunft lebenswert gestalten können.

Ihre
Özlem Gün

KONTAKT

Haben Sie Fragen zu meinen Inhalten oder ein Anliegen?

Mit der Unterstützung von:

CDU
EVENTS

Ich freue mich Sie
bei den nächsten Events anzutreffen.

24.05.24

DRK - Blutspende

ab 15.30 Uhr Bürgerhaus Erzhausen

25.05.24

Rundgang mit anschließendem "Get Together" am Hessenplatz mit Angrillen

10.30 Uhr Start Rundgang am Bahnhof 12.00 Uhr Grillen am Hessenplatz

27.05.24

26. Gemeindevertretersitzung

20.00 Uhr Sitzungssaal Bürgerhaus Erzhausen

29.05.24

Feuerwehrfest
mit Livemusik und Essen vom Grill

ab 19.00 Uhr Gerätehaus der Feuerwehr Erzhausen

30.05.24

Familientag beim Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Erzhausen

11.00 Uhr - 16.00 Uhr Gerätehaus der Feuerwehr Erzhausen

04.06.24

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl am 09. Juni

Beginn 19.00 Uhr Einlass 18.00 Uhr Bürgerhaus Erzhausen, Großer Saal

08.06.24

2. Straßenflohmarkt in Erzhausen
DRK Erzhausen

10.00 Uhr - 15.00 Uhr im Rodensee II

08.06.24

"Kleinfeinwein" 
Der Weinprobierstand für Erzhausen

15.00 Uhr - 22.00 Uhr Im Feld, hinter dem Wohngebiet "In den Leimenäckern"

09.06.24

Bürgermeister- und Europawahl

08.00 Uhr - 18.00 Uhr Bürgerhaus in Erzhausen

Zukunftweisendes Verkehrskonzept

  • Die Weiterentwicklung der fußgänger- und fahrradfreundlichen Mobilität ist von entscheidender Bedeutung für ein lebenswertes Erzhausen. Dies erfordert die Schaffung sicherer und attraktiver Wege für Fußgänger und Radfahrer. Erzhausen hat viele Parallelstraßen zur Bahnstraße und es würde sich anbieten, eine dieser Straßen zu einer Fahrradstraße auszubilden, um vor allem Kindern einen sicheren Schulweg zu bieten. Viele andere Kommunen praktizieren dies bereits. Dies bedeutet nicht, dass diese Straße ausschließlich von Fahrradfahrern genutzt werden darf, aber sie haben Vorrang. Die derzeitige Situation auf der Bahnstraße für Fahrradfahrer ist nicht zufriedenstellend. Durch diese Maßnahmen wird nicht nur die Gesundheit und Lebensqualität der Erzhäuser*innen verbessert, sondern auch der Umweltschutz gefördert und die Verkehrssicherheit erhöht.

  • Nur wer am öffentlichen Leben ohne fremde Hilfe teilnehmen kann, ist in der Lage, seinen Alltag selbstständig zu bewältigen. Um dies auch Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen zu ermöglichen, ist die barrierefreie Gestaltung von öffentlichen Räumen und Einrichtungen unverzichtbar. In Erzhausen herrscht hier noch großer Handlungsbedarf. Barrierefreie Übergänge an Kreuzungen durch Absenkung der Bordsteine und eine bessere Absicherung von Übergängen sind notwendige Maßnahmen, die umgesetzt werden müssen.

  • In vielen Straßen ist die Parksituation fast nicht mehr zumutbar. Die Fahrbahn wird durch parkende Autos und auch zum Teil durch Anhänger und Klein-LKW’s derart verengt, dass bspw. Müllabfuhr und auch Einsatzfahrzeuge nicht oder nur mit Rangieren durch die Straßen fahren können. Eine individuelle Überprüfung jedes Straßenzuges in Erzhausen ist erforderlich, um die aktuelle Parksituation zu bewerten und gezielte Maßnahmen zur Verbesserung zu erarbeiten. Ebenfalls sollte geprüft werden, ob Parkflächen am Ortsrand eingerichtet werden können und ob Hauseigentümer ermutigt werden können, ihre Fahrzeuge auf ihrem eigenen Grundstück oder in vorhandenen Garagen abzustellen, um die Parkplatzsituation in Erzhausen zu entlasten.

  • Die Analyse und Optimierung des motorisierten Individualverkehrs (MIV) ist ein wichtiger Schritt, um die Verkehrsbelastung in Erzhausen zu bewältigen und die Mobilität nachhaltiger zu gestalten. Durch eine gründliche Analyse der Verkehrsströme, Verkehrsunfälle und Umweltauswirkungen können wir gezielt Maßnahmen ergreifen, um den MIV effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten. Dies kann die Förderung alternativer Verkehrsmittel wie öffentlicher Nahverkehr, Fahrrad- und Fußverkehr sowie die Schaffung von Car-Sharing-Angeboten und die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur umfassen. Es ist zu prüfen, welche alternativen Straßenanbindungen für Erzhausen überhaupt noch möglich und auch umsetzbar sind.

Moderne Verwaltung & solide Finanzen

  • Alle Entscheidungen, die wir treffen, haben Auswirkungen auf unser Haushaltsbudget. Deswegen ist es besonders wichtig, die Prioritäten sorgsam zu setzen. Es gibt Ausgaben, die wir als Kommune nicht beeinflussen können und die geleistet werden müssen. Daneben gibt es Ausgaben, die wir als Gemeinde freiwillig leisten, um unseren Ort lebenswert zu gestalten. Hier die Balance zu wahren und gleichzeitig den roten Faden nicht zu verlieren, ist unabdingbar.

    Es müssen kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele definiert werden, um einen nachhaltig ausgeglichenen Haushalt zu erreichen.

  • Für viele Vorhaben, die Kommunen umsetzen wollen, gibt es Förderprogramme vom Land und vom Bund. Diese sind wichtiger Bestandteil für die Kommunen, um Projekte auch umsetzen zu können. Wichtig hierbei ist, zu schauen, ob eine Förderung sich rechnet und zu welchen Bedingungen eine Förderung in Frage kommt.

    Genau hier möchte ich ansetzen und ein Förderprogramm–Management in der Erzhäuser Verwaltung etablieren. Durch sorgfältige Recherche und Wissen zu diesem Thema können wir in Erzhausen tolle Projekte realisieren ohne unseren Haushalt unnötig zu belasten.

  • Der Ausbau der Digitalisierung in unserer Verwaltung ist von zentraler Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde. Insbesondere das Onlinezugangsgesetz stellt einen wichtigen Meilenstein dar, um diesen Ausbau voranzutreiben. Es ermöglicht uns, Verwaltungsleistungen online zugänglich zu machen und somit bürokratische Abläufe effizienter und nutzerfreundlicher zu gestalten. Durch die konsequente Umsetzung dieses Gesetzes streben wir danach, eine breite Palette von Dienstleistungen digital anzubieten, angefangen bei der Beantragung von Ausweisdokumenten bis hin zur Anmeldung von Wohnsitzänderungen.

    Dieser digitale Wandel eröffnet nicht nur neue Möglichkeiten für Erzhäuser*innen Behördengänge bequem von zu Hause aus zu erledigen, sondern trägt auch dazu bei, Verwaltungsprozesse zu beschleunigen und Ressourcen effizienter einzusetzen. Der Ausbau der Digitalisierung in unserer Verwaltung ist daher ein entscheidender Schritt, um die Servicequalität zu verbessern und die Bedürfnisse der Erzhäuser*innen im digitalen Zeitalter bestmöglich zu erfüllen.

  • Bereits jetzt gibt es einige Bereiche, in denen wir mit anderen Kommunen gemeinsam Aufgaben bewältigen, wie z.B. den Abwasserverband Langen / Egelsbach / Erzhausen oder unser Standesamt mit Weiterstadt.

    Im Rahmen einer Organisations- /Aufgabenanalyse der Verwaltung sollten wir identifizieren, in welchen Bereichen eine Zusammenarbeit mit anderen Kommunen sinnvoll und wirtschaftlich ist. Die Prüfung von Aufwand und Nutzen muss dabei genau betrachtet werden.

Nachhaltige Ortsentwicklung

  • Die Priorisierung von Projekten ist ein wesentlicher Aspekt für die erfolgreiche Entwicklung von Erzhausen. Durch Bürgerbeteiligungen ermöglichen wir unseren Einwohnern, aktiv an diesem Prozess teilzuhaben und ihre Ideen und Anliegen einzubringen. Die Meinungen und Bedürfnisse der Erzhäuser*innen sind von unschätzbarem Wert, um die richtigen Entscheidungen für die Zukunft von Erzhausen zu treffen.

    Mein Ziel ist es, mittels offener Dialoge und transparenter Entscheidungsprozesse ein gemeinsames Verständnis für Prioritäten zu entwickeln und sicherzustellen, dass die Ressourcen effektiv genutzt werden, um die Bedürfnisse von Erzhausen bestmöglich zu erfüllen. Bürgerbeteiligungen sind somit nicht nur ein Instrument zur Priorisierung von Projekten, sondern auch ein wichtiger Schritt, um das Vertrauen und die Zusammenarbeit zwischen der Verwaltung und den Erzhäuser*innen zu stärken und eine lebendige und lebenswerte Gemeinschaft zu schaffen.

  • Der Ausbau der digitalen Infrastruktur für das Gewerbe ist von entscheidender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation in Unternehmen.

    Durch die Bereitstellung schneller Internetverbindungen, digitaler Plattformen und Technologien werden die Möglichkeiten zur effizienten Geschäftsführung und Kommunikation erweitert. Dies trägt nicht nur dazu bei, die Produktivität zu steigern, sondern auch neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen und den Zugang zu globalen Märkten zu erleichtern. Ein umfassender Ausbau der digitalen Infrastruktur in Erzhausen ist daher ein wichtiger Schritt, um in Erzhausen ansässige Unternehmen in einer zunehmend digitalisierten Welt zu unterstützen und das wirtschaftliche Wachstum zu fördern.

  • Nachhaltige Ortsentwicklung ist ein zentraler Aspekt für die Gestaltung eines lebenswerten Erzhausens. Sie umfasst die Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die ökonomische, ökologische und soziale Belange gleichermaßen berücksichtigen. Dies beinhaltet unter anderem die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, die Förderung von öffentlichem Nahverkehr und Fahrradinfrastruktur, die Entwicklung von Grünflächen sowie die Nutzung erneuerbarer Energien. Durch eine nachhaltige Ortsentwicklung streben wir eine ausgewogene Balance zwischen Wachstum und Umweltschutz an, um lebenswerte und zukunftsfähige Lebensräume für alle Erzhäuser*innen zu schaffen.

bottom of page